Home / Ausgabe 7(2010) / Finishing und Coating von SLS-Teilen für Additive Manufacturing (AM)
Document Actions

Abstracts

Finishing und Coating von SLS-Teilen für Additive Manufacturing (AM)

Nahezu alle Bauteile aus Kunststoff sind heutzutage beschichtet um den Anforderungen der Zeit gerecht zu werden. Diese Beschichtungen können rein dekorativer Natur sein (Lackierungen aller Art) oder auch funktionelle Aufgaben erfüllen. Kunststoffteile welche mit Selektiv Laser Sintern (SLS) hergestellt werden, müssen sich dieser Herausforderung stellen. Dies gilt besonders wenn keine Einzelteile (Rapid Prototyping) sondern Serienteile (Additive Manufacturing) produziert werden sollen. Zusätzlich müssen SLS-Teile in der Regel hinsichtlich ihrer Bauteiloberflächen optimiert werden, da eine mehr oder weniger ausgeprägte systeminhärente Oberflächenrauhigkeit vorliegt. Der Beitrag greift diese beiden Themengebiete auf und stellt einerseits aktuelle Untersuchungen zur Verbesserung der Oberflächengüte von SLS-Teilen vor und gibt andererseits Einblick in die Entwicklungen von Beschichtungssystemen für SLS Teile welche massgeblich die Wasserdichtigkeit verbessern.

Plastic parts are often coated to fulfill the desired requirements during product life. This may be for decorative purposes only, but also different functionalities can be fulfilled. Moving SLS from Rapid Prototyping (RP) towards Additive Manufacturing (AM) and making those parts competitive with parts produced by other techniques implies the adoption of a new quality of part finishing and coating strategy for SLS parts. This paper addresses both topics and present on the one hand investigations for an advancement of surface roughness and on the other hand developments of coatings for SLS parts to improve their watertightness.